Fußball - Schneeberg bezwingt seinen Angstgegner

Schneeberg.

Einen 2:1-Auswärtssieg (2:0) haben die Landesklasse-Fußballer des FC Concordia Schneeberg am Sonntag gefeiert. Die Freude war groß, gelang doch der Dreier beim ESV Lok Zwickau als Angstgegner der Bergstädter. Von einem verdienten Sieg sprach FCS-Trainer Armin Oechsner. "Jeder gab einhundert Prozent, läuferisch und kämpferisch." Die Führung gelang Marcel Schumann per Bilderbuchtor in der 39. Minute. In einem gut ausgespielten Angriff über links nutzte Dominic Baars eine flache Eingabe zum 2:0 (42.) aus dem Rückraum heraus. Auch in Hälfte zwei ließen die Gäste nicht viel zu - bis auf die 70. Minute, als Zwickau aufgrund eines Schneeberger Stellungsfehlers das 1:2 gelang. Wermutstropfen für Concordia: Christian Küllig kassierte die fünfte gelbe Karte und fehlt somit am kommenden Sonnabend gegen Blau-Weiß Chemnitz II. (wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...