Fußball - Trebendorf statt Traumgegner

Der Wunsch auf einen attraktiven Gegner im Fußball-Landespokal ist für den SV Crottendorf nicht in Erfüllung gegangen. In der dritten Runde trifft er auf Fortuna Trebendorf - jene Landesklasse-Mannschaft aus der Oberlausitz, die den BSV Gelenau mit 7:4 aus dem Rennen geworfen hat. "Da es nicht Chemnitz oder Zwickau geworden ist, haben wir als Kreisoberligist aber eine Chance, das Achtelfinale zu erreichen", gewinnt SV-Trainer Daniel Mannsfeld der Auslosung auch etwas Gutes ab. Gespielt wird am 13. oder 14. Oktober. (mas)

0Kommentare Kommentar schreiben