Fußball - Veilchen bleibt nur die Außenseiterrolle

Aue.

Vor einer kniffligen Aufgabe stehen die Regionalliga-Fußballerinnen des FC Erzgebirge Aue. In der Staffel Nordost hat das Team um Coach Alexander Zamzow und Co-Trainer Bernd Stettinius die Mannschaft des FC Viktoria Berlin zu Gast, die Tabellenrang 3 belegt. Die Veilchen selbst sind Vorletzte und damit auf dem Kunstrasen im Erzgebirgsstadion am Sonntag ab 13.30 Uhr nur Außenseiter. Beim jüngsten Aufeinandertreffen beider Teams hatten die Lila-Weißen mit 0:3 den Kürzeren gezogen. Nun setzen sie alles daran, es besser zu machen (wend)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...