Fußball - Verband lässt vierten Wechsel nicht zu

Im Spielbetrieb des Fußballkreisverbands Erzgebirge wird es keine zusätzliche Auswechselmöglichkeit in Pokal- und Entscheidungsspielen geben. Das hat der sächsische Landesverband als übergeordnetes Gremium so entschieden. Im Freistaat ist die vom Welt- und vom Europaverband sowie vom Deutschen Fußballbund erlaubte vierte Auswechslung in der Verlängerung nicht gestattet, heißt es in einer Mitteilung. (mas)

0Kommentare Kommentar schreiben