Gastgeber bleiben ohne Zählbares

Fußball, Landesklasse: Schneeberg unterliegt Reichenbach mit 0:2 (0:1)

Schneeberg.

Im ersten Heimspiel der Saison haben die Landesklasse-Fußballer des FC Concordia Schneeberg das Nachsehen gehabt. Sie verloren am Sonntag 0:2 (0:1) gegen den Reichenbacher FC.

Mit den Vogtländern reiste der erwartet schwere Gegner an. "Wir haben versucht, die Gäste relativ früh zu stören und mit genauen Bällen und Konzentration unsere Angriffe aufzubauen", so Schneebergs Trainer Armin Oechsner. Doch dieser Plan ging nicht auf. "Weil wir uns zu viele Fehlabspiele geleistet haben." In der ersten Halbzeit kam bei seiner Elf kein Spielfluss zustande. "Totales Stückwerk", schimpfte Oechsner. Die Reichenbacher dagegen nutzten ihre Chancen und gingen per Kopfballtreffer in der 39. Minute in Führung. Concordia ließ die Gelegenheit zum Ausgleich liegen. Zu allem Übel musste nach knapp einer halben Stunden Dominic Baars verletzt raus. "Ein wichtiger Mann fürs gesamte Team", so Oechsner.

Er hatte zu Beginn der zweiten Hälfte mit Tim Buttker und Toni Bochmann zwei weitere Verletzte zu beklagen. "Wir haben versucht, Paroli zu bieten und in Ansätzen gezeigt, dass wir mithalten können." Marcel Schumann aber vergab die erneute Chance aufs 1:1. Stattdessen legten die Reichenbacher nach und erzielten in der 79. Minute ihr zweites Kopfballtor an diesem Tag. "Und wie schon beim ersten Gegentreffer stand der Torschütze vollkommen frei", ärgerte sich Oechsner. (wend)

Schneeberg: Schulze; Baars (27. Bochmann/ 46. Günther), Schumann, Lorenz, Stopp, Groß, Albani, Küllig, Goldhahn, Buttker (46. Klecha), Bohne

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.