Gastgeber im Derby in der Favoritenrolle

Tischtennis, Sachsenliga: Annaberg - Schwarzenberg

Schwarzenberg.

In der Halle des Sportparks Grenzenlos am Barbara-Uthmann-Ring in Annaberg-Buchholz kommt es heute, 17 Uhr zum mit Spannung erwarteten Derby in der Tischtennis-Sachsenliga. Der TTC Annaberg empfängt den 1. TTV Schwarzenberg. Während die Gäste mit einem 9:6-Sieg gegen Elbe Dresden ihre ersten Punkte holten, steigen die Annaberger als Absteiger aus der Mitteldeutschen Oberliga in die Saison 2018/19 der Sachsenliga erst ein. Mit den tschechischen Spitzenspielern Wasik und Vesely im vorderen Paarkreuz, den guten Bekannten Friedrich Sacher und Steffen Meier-Knietzsch, die früher in Schwarzenberg erfolgreich spielten, sowie den Einheimischen Wunderlich und Niemtz haben die Annaberger eine starke Truppe und sind für das Spiel favorisiert. Der 1. TTV Schwarzenberg will aber zu einem spannenden Kampf beitragen.

In der Bezirksklasse, Staffel 3, tritt der 1. TTV Schwarzenberg II (derzeit 4:0 Punkte) in der Ritter-Georg-Halle 14 Uhr gegen TuS Olbernhau (0:4) an und hat die Favoritenrolle. (luts)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...