Gastgeber mischen in allen Klassen vorn mit

Motorsport: Wettkampfserie um Sachsenmeistertitel im Jugend-Kartslalom klingt mit zwei Rennen in Aue aus

Aue.

Die letzten beiden Rennen in der diesjährigen Wettkampfserie um die Sachsenmeistertitel im Jugend-Kartslalom sind in Aue auf dem Gelände des Autohauses Oppel an der Damaschkestraße ausgetragen worden. "Als Gastgeber konnten wir uns vor heimischer Kulisse erfolgreich präsentieren", sagte Uwe Stübner vom 1. Auer MSC. In der Mannschaftswertung hat das Team Aue I mit Alexander Brunner, Cedric Pausch, Maxim Dacher und Noel Donnert im fünften Meisterschaftslauf von insgesamt sechs Platz 2 erreicht, in Lauf 6 dann Platz 3. Das Team Aue IV - hier fuhren Lucienne Jawanske, Normen Zeißler, Linda Häußler und Daniel Hamburg - belegte in Lauf 5 den 3. Platz.

Das Wetter machte den Fahrern - die zwischenzeitlich auf Regenreifen wechseln mussten, angeordnet durch die Schiedskommission - zwar einen Strich durch die Rechnung. Den Enthusiasmus bremsen konnte das jedoch nicht. Insgesamt 51 Sportler aus ganz Sachsen trugen sich in die Startlisten für die sieben Wertungsklassen ein. In den Einzelwertungen mischten die Auer überall vorn mit, so in der Klasse 1 Simon Albert in Lauf 5 (1. Platz) und Lauf 6 (2.), Tobias Gilgen mit den Plätzen 2 und 1. Leon Kummer erreichte in der Klasse 2 die Ränge 2 und 1, Noel Donnert wurde erste Dritter, dann Vierter. Die Klasse 3 sah die Auer besonders stark vertreten: durch Alexander Brunner (1./2.), Maxim Dacher (2./1.) und Ben Herberger (3./3.). Nachdem Tim Diesterhöft in der Klasse 4 zunächst auf Platz 2 fuhr, wurde er im zweiten Lauf Vierter. Das ging Cedric Pausch in Klasse 5 analog genauso: 2. und 4. In Klasse 6 gab es für Lucienne Jawanske einmal Platz 2, einmal Platz 4, für Linda Häußler zweimal Rang 3. Normen Zeißler war in Klasse 7 erst Zweiter und dann Fünfter, Ronny Schieck konnte sich nach dem Platz 4 im letzten Lauf auf Rang 3 platzieren.

Endergebnisse der Sachsenmeisterschaft 2018 wurden in Aue noch nicht bekanntgegeben. (wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...