Gastgeber rechnen sich für einige ihrer Talente gute Chancen aus

Das Nickelhütte-Turnier im Taekwondo erlebt seine 21. Auflage. Dazu werden am Sonnabend mehr als 120 Aktive in der Erzgebirgshalle in Lößnitz erwartet.

Lößnitz.

Die Erzgebirgshalle in Lößnitz verwandelt sich für einen Tag in eine Kampfsport-Arena. Am Sonnabend wird in der Heimstatt der Auer Zweitliga-Handballer das 21. Nickelhütte-Turnier ausgetragen. Veranstalter ist die Taekwondo-Union Sachsen, die Rolle des Ausrichters und des Gastgebers übernimmt die Taekwondo-Abteilung der SG Nickelhütte Aue.

Der Zeitplan sieht vor, dass von 8.30 bis 9.30 Uhr die Registrierung und das Wiegen der Teilnehmer erfolgen. Es schließt sich 10.30 Uhr die offizielle Eröffnung an. 11 Uhr beginnen die Wettkämpfe. Die Besten werden gegen 15.30 Uhr geehrt. "Uns liegen 125 Anmeldungen vor", berichtet der Abteilungsleiter Taekwondo der SG Nickelhütte, Frank Hempel. Der Zuspruch falle in diesem Jahr etwas geringer aus, da der Termin der deutschen Meisterschaft verschoben wurde. Dadurch wiede-rum sei eine Veranstaltung in Stuttgart eingeschoben worden, die sich nun terminlich mit dem Turnier im Erzgebirge überschneide und doch einige Aktive abziehe.

Neben Kampfsportlern aus Sachsen sind am Sonnabend in Lößnitz Athleten aus Thüringen und aus Berlin mit dabei sowie höchstwahrscheinlich Vertreter zweier Vereine aus Tschechien. Laut Hempel hat die SG Nickelhütte Aue 13 Eisen im Feuer, der Zwönitzer HSV 15. Auch vom Verein Han Kook Bad Schlema werden einige Starter erwartet.

Gekämpft wird auf drei Flächen und in zwei Systemen im Leistungs-sowie im Nachwuchsbereich. Das Auer Turnier ist außerdem für jene Sportler relevant, die Punkte für die sächsische Rangliste sammeln wollen, erklärt Hempel. Was die eigenen Aktiven angeht, rechnet sich der Abteilungsleiter durchaus etwas aus. Besonders schaut er dabei auf die C- und die D-Jugend. "Von unseren 13 Leuten sind acht diesen Altersklassen zuzuordnen." Mit Antonio Kastner (35 kg) und William Mo-thes (39 kg) nennt Hempel zwei C-Jugendliche der SGN, die aus seiner Sicht gute Siegchancen haben.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...