Gastgeber wollen in Erfolgsspur bleiben

Fußball: Landesliga-Elf des FC Lößnitz empfängt Kickers Markkleeberg - Schneeberg spielt gegen Reichenbach

Lößnitz/Schneeberg.

Nach dem Derbysieg beim SV Olbernhau vorige Woche wollen die Landesliga-Fußballer des FC Lößnitz nun auch zuhause Zählbares holen. "Wir müssen jetzt in der Erfolgsspur bleiben. Deshalb bin ich froh, dass wir nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge im oberen Erzgebirge einen Dreier einfahren konnten", sagt FCL-Coach René Klingbeil.

Am Sonnabend, 15 Uhr trifft seine Elf auf die Kickers Markkleeberg, die derzeit mit 34 Punkten Tabellenplatz 7 inne haben. Damit sind sie den Gastgebern aus Lößnitzer aber durchaus noch auf den Fersen. Denn auch die Muhme-Kicker haben als nun Fünfte der Tabelle erst 36 Zähler und könnten bei einer Niederlage von den Gästen sogar eingeholt werden - und in die Mittelfeldregion abrutschen. Das zu verhindern, daran werden die Platzbesitzer im eigenen Stadion sicher alles setzen.

In der Fußball-Landesklasse genießt zeitgleich der FC Concordia Schneeberg Heimrecht und hat den Reichenbacher FC zu Gast. FCS-Trainer Armin Oechsner: "Die Gäste sind eine spielerisch starke Mannschaft mit guten Einzelspielern." Er geht von einem Duell auf Augenhöhe aus. In der Tabelle liegen beide Teams dicht beisammen - Schneeberg auf Platz 7 (35 Punkte), Reichenbach auf Rang 9 (31). Dazwischen rangiert der Meeraner SV mit 34 Zählern. "Natürlich wollen wir vor heimischer Kulisse alles versuchen und möglichst drei Punkte holen", sagt Oechsner. Im Hinspiel hatten die Schneeberger eine 0:2-Niederlage kassiert. (ane/wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...