Geschlossenheit soll Sieg bringen

Kegeln, 2. Bundesliga: Stollberger empfangen Vorjahreszweiten Rudolstadt

Stollberg.

Nach dem erfolgreichen Auftritt der Stollberger Sportkegler am vergangenen Samstag im Deutschlandpokal steht in dieser Woche wieder der Zweitliga-Alltag auf dem Programm. Am 5. Spieltag empfangen die Männer um Kapitän Stefan Werth morgen ab 13 Uhr, den Tabellenfünften ESV Lok Rudolstadt. "Leichte Gegner gibt es in unserer Liga sowieso nicht. Mit Rudolstadt kommt aber wieder ein besonders dicker Brocken nach Stollberg", blickt der Kapitän auf das bevorstehende Spiel. Die Thüringer, die bereits über Erstligaerfahrung verfügen, belegten in der abgelaufenen Saison Platz zwei und mussten sich nur dem späteren Aufsteiger Zwickau geschlagen geben. Die Gastgeber wollen dem Favoriten aber möglichst lange Paroli bieten und ihrerseits mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung punkten. Bereits zuvor um 9 Uhr eröffnet die 4. Herrenmannschaft den Kegeltag. Im Heimspiel der Kreisliga ist in der 3. Runde der ESV Zschorlau III in der 9Pins-Kegelarena zu Gast. Am Sonntag tritt außerdem die 5. Herrenmannschaft in der 2. Kreisklasse bei der zweiten Vertretung des KSV Lugau an. Beginn ist hier 10 Uhr. (stw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...