Gornsdorferin springt Bestleistung

Gornsdorf.

Nachwuchs-Leichtathletin Lucy Queck vom TSV Elektronik Gornsdorf hat bei den European Kids Athletic Games im tschechischen Brünn eine neue persönliche Bestleistung im Weitsprung aufgestellt. In der Altersklasse U 14 landete sie mit ihrem besten der sechs Versuche bei 4,90 Meter - Platz 4. Die ersten drei Plätze belegten Springerinnen aus Tschechien, die Weite der Siegerin betrug 5,52 Meter. Marie Bannier vom LV 90 Erzgebirge, in der Qualifikation noch die Drittbeste, wurde am Ende mit 4,80 Meter Sechste. Queck war Teil einer 35-köpfigen Auswahl aus dem Erzgebirge, die zum zweiten Mal an den Wettkämpfen mit rund 1100 Sportlern aus insgesamt 20 Nationen teilnahm und mit zwei Goldmedaillen - für Kugelstoßerin Lara Böhm und die männliche U-14-Staffel - zurückkehrte. (jüw)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.