Handball -

Aue.

Die Nachwuchs-Handballer der SG Nickelhütte Aue haben in der A-Junioren-Bundesliga ihren zweiten Saisonerfolg gefeiert. Gegen den TSV Hannover-Burgdorf siegten die Erzgebirger 21:18 (12:7) und kletterten mit 4:10 Punkten auf Tabellenplatz 8. Wie in den vorangegangenen Spielen dominierten vorwiegend die Abwehrreihen das Geschehen. Bis zum 4:4 verlief die Partie ergebnistechnisch ausgeglichen. Ein gehaltener Siebenmeter durch den starken Rückhalt Pascal Bochmann im Auer Tor setzte das Signal, um mit 8:4 in Führung zu gehen. Kurz nach der Pause konnte Aue durch Treffer von Linkshänder Elias Bombelka und Niklas Riedel am Kreis auf 13:7 erhöhen. Die körperlich sehr präsenten Gäste nutzten diesen Vorteil danach konsequenter aus und verkürzten auf 18:17. In den verbleibenden fünf Spielminuten war es erneut Riedel, der Aue mit 19:17 in Führung warf. Max Briest schloss per Siebenmeter zum vorentscheidenden 20:18 ab. (kiw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...