Handball - Aufstiegskandidat in der Silberlandhalle

Annaberg-Buchholz.

Die Bezirksliga-Handballer des HC Annaberg-Buchholz treffen morgen ab 16 Uhr auf den TSV Fortschritt Mittweida. "Außer Stefan Herklotz dürften bei uns alle einsatzbereit sein", so Teamchef Sven Blechschmidt, der die Mittweidaer als klare Favoriten sieht. "Sie sind Zweite, liegen nur einen Zähler hinter Sachsenring und gehören zu den spielstärksten Mannschaften der Liga." Hoffnung macht den Gastgebern, dass Mittweida auswärts oft Nerven gezeigt hat, fünfmal in fremder Halle verlor. "Wenn wir eine optimale Leistung abrufen, ist etwas drin", so Blechschmidt. (mas)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...