Handball - Japans U-19-Elite zu Gast im Erzgebirge

Aue.

Ein internationaler Handball-Vergleich ist diesen Mittwoch in der Lößnitzer Erzgebirgshalle zu erleben. Dort trifft der gastgebende EHV Aue ab 18 Uhr auf die japanische U-19-Nationalmannschaft. Zustande gekommen ist dieses Testspiel, weil die Japaner vom ehemaligen Auer Spieler Shinnosuke Uematsu trainiert werden. Inzwischen hat sich der Kader beim Auer Zweitligisten deutlich verändert. Und Trainer Sephan Swat steht wieder einmal vor der Aufgabe, in der Saisonvorbereitung ein eingespieltes Team zu formen. "Ich denke, wir sind wieder im Wettkampfmodus angekommen", sagt der Coach nach einem 29:25-Sieg gegen Drittligist SG Leipzig II und der 26:29-Niederlage gegen Liga-Konkurrent Dresden. (ane)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...