Handball - Mit Selbstvertrauen nach Markranstädt

Zwönitz.

Die Handballer der Region befinden sich bereits in der Spielpause - nur ein Team muss noch nachsitzen. In einem Nachholspiel gastieren die Frauen des Zwönitzer HSV am Samstag, 16 Uhr, bei der Reserve des SC Markranstädt. Die Gäste können nach zuletzt zwei Siegen voller Selbstvertrauen in der Messestadt antreten. Bereits jetzt als Fünfter und mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis weit entfernt von den Abstiegsrängen, können sie mit einem Sieg Tuchfühlung zur Spitzengruppe herstellen. Gegen den Drittletzten, der bislang sechs von neun Spielen verloren hat, haben die Erzgebirgerinnen ohnehin die Favoritenrolle inne. (jüw)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...