Handball - Schlusslicht will Fans versöhnen

Zschopau.

Für die Handballer des TSV Zschopau hält der 18. Spieltag der 1. Bezirksklasse ein Heimspiel bereit. Ab 19.30 Uhr treffen sie am Samstag in der heimischen Nexö-Halle auf den BSV Limbach-Oberfrohna, der als Tabellensechster 17:17 Zähler auf dem Konto hat. Mit nur zwei Pluspunkten tragen die Gastgeber die Rote Laterne, die das Team mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr los wird. Trotzdem fordert Trainer Michael Fritsch Kampfgeist: "Das sind wir den Fans schuldig." Verzichten muss er dabei aber auf Torjäger Felix Mayerhofer, der am Samstag das letzte Spiel seiner Rotsperre absitzt. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...