Handball - Vorbereitung läuft in abgespeckter Form

Für die Handballerinnen des HSV 1956 Marienberg rückt der Saisonauftakt immer näher. Am 26. August müssen sie in der ersten Runde des Sachsenpokals beim Sachsenliga-Absteiger HC Glauchau/Meerane antreten. "Derzeit läuft die Vorbereitung", sagt Vereinspräsident Karlgeorg Frank. Dabei seien die Bedingungen schwierig. Weil die Marienberger Hallen noch gesperrt sind, werde nur einmal pro Woche in Lengefeld trainiert. Zum ersten echten Härtetest kommt es am 18. August bei einem Turnier in Altenburg, wo sich das Team den Feinschliff für den Pokalwettbewerb holen will. In diesem ist auch der Nachwuchs im Einsatz. So sind die C-Juniorinnen am 25. August im Bezirkspokal bei der SG Zschorlau/ Schneeberg gefordert. Die A- und B-Jugend-Teams steigen erst im September ins Spielgeschehen ein. (kgf)

0Kommentare Kommentar schreiben