Handball - Wiedergutmachung angepeilt

Zwönitz.

Eine Woche nach der herben 24:38-Schlappe in Görlitz müssen die Handballer des Zwönitzer HSV in der Sachsenliga schon wieder auswärts ran. Beim LHV Hoyerswerda will der Tabellenvierte am Sonntag, 17 Uhr, Wiedergutmachung betreiben. Die Erzgebirger treffen dabei auf ein Team, dessen aktuelle Bilanz nicht ausgeglichener sein könnte. Mit 4:4 Punkten liegen die Lausitzer im Mittelfeld der Tabelle, haben 104 Treffer erzielt und ebenso viele kassiert. Die mit zwei Niederlagen gestarteten Zwönitzer Verbandsliga-Frauen wollen derweil am Samstag, 17 Uhr, beim Fünften Leipzig-Mockau die ersten Zähler aufs Konto buchen. ( jbral)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...