Handball - Zwönitzer Männer mit Lospech

Zwönitz.

Die Zwönitzer Handballer haben in der ersten Runde des HVS-Pokals ein schweres Los erwischt. Der Sachsenligist muss zum Ligarivalen Germania Zwenkau reisen. In der vergangenen Saison verloren die Erzgebirger beide Partien gegen den Konkurrenten aus der Nähe von Leipzig. "Die haben ein Kooperation mit der DHfK-Handballakademie, da spielen Talente aus A-Jugend-Bundesliga mit", so HSV-Chef Ralf Beckmann. Die Partie wird am 31. August ausgetragen, die Anwurfzeit steht noch nicht fest. Einen Tag später empfangen die Verbandsliga-Frauen um 14 Uhr den Leipziger Amazonen Athletic Club. Der erst im März 2018 gegründete Verein schaffte auf Anhieb den Aufstieg in die Verbandsliga und trifft somit auch in der Liga in der kommenden Saison auf die Zwönitzerinnen. (jüw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...