Handballer legen in Bezirksliga mit aufgestocktem Aufgebot los

20 Männer stehen im Kader des HC Annaberg-Buchholz für die heute beginnende Punktspielserie. Ob das reicht, zeigt sich.

Annaberg-Buchholz.

Schnelle und attraktive Spielzüge, mehr Tore und den Klassenerhalt als Minimalziel, so lauten die Vorgaben von Uwe Eger. Er hat das Ruder bei den Handballern des HC Annaberg-Buchholz übernommen und will sie in der Bezirksliga möglichst durch ruhiges Fahrwasser steuern. Heute beginnt die Serie mit der Auswärtspartie in der Halle des HV Oederan. Anwurf ist 19 Uhr.

An die vergangene Serie denken die HCABler nicht allzu gern. In Oederan unterlagen sie mit 29:31. "Die Abwehr stand zum Teil zu weit weg, unsere Gegner kamen oft mit schnellen Spielzügen zu einfachen Toren", erinnert sich Sven Blechschmidt, der jetzt als Mannschaftsleiter seine Erfahrungen weitergibt. Er hofft, dass seine Sieben wenig Ballverluste fabriziert und an die guten Ergebnisse der Vorbereitung anknüpfen kann. Etwa an die in Beierfeld, wo ein Testturnier gewonnen werden konnte.

Uwe Eger will ebenso darauf aufbauen. "Die neue Mannschaft soll sich finden, zusammenwachsen, Freude entwickeln", schickt er voraus. Und die schlechte Quote im Angriff muss unbedingt verbessert werden. Nur 549 Treffer in 22 Spielen, also nur knapp 25 pro Partie, waren der schlechteste Wert der Bezirksliga. Selbst die um 8 Punkte schlechtere Schlusslichter aus Rodewisch warfen 10 Tore mehr. "Der Klassenerhalt steht als oberstes Ziel", so Eger. Er kann auf einige junge Akteure bauen, die aus den Reihen der Crottendorfer und der eigenen Jugend nachrücken. Inwieweit diese jedoch bereits den rauen Männeralltag verkraften, wird sich zeigen. "Auf dem Papier sind wir viele", sagen die HCAB-Verantwortlichen. Allerdings haben einige erfahrene Akteure ihre Schuhe auch an den berühmten Nagel gehängt.

Aufgebot HCAB: Tor: Felix Steiner, Michael Weber, Jan Schreiter; LA: Philipp Ruppert, Christian Fritzsch; RL: Max Lötzsch, Manuel Teubner; RM: Falko Repmann, Martin Schindler, Chris Dietzel; RR: Stefan Herklotz, Michael Schindler; RA: Marcus Weber, Max Mauersberger; KM: Marcus Schierig, Dirk Vogel, Sebastian Meyer; Ersatz: Tino Breitfeld, Sven Blechschmidt, Thomas Rösch

Abgänge: Torsten Meyer, Michael Wagner, Michael Eck

Zugänge: Manuel Teubner, Sebastian Meyer (beide von BW Crottendorf), Michael Weber, Chris Dietzel (eigene A-Jugend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...