HCAB: "Wir brennen auf Wiedergutmachung"

Handball, 1. Bezirksklasse: Herren fehlt auswärts ein Rückhalt, die Damen müssen im Vogtland ran

Annaberg-Buchholz.

Die beiden Bezirksklasse-Teams des Handballclubs Annaberg gehen am Sonntag auswärts auf Torejagd: die Damen treten beim TSV Oelsnitz an, die Männer treffen auf den Chemnitzer HC II. Es bleibt abzuwarten, mit welchem Kader die Verbandsliga-Reserve aufläuft.

"Ich denke auch, dass die Chemnitzer mit Platz 11 hinter ihren Erwartungen geblieben sind", sagt HCAB-Coach Felix Schneider. Sein Team brenne nach der 19:21-Heimniederlage gegen Oberlosa III auf Wiedergutmachung. "Wir haben intern die Fehler besprochen und im Training weiter an den Schwächen gearbeitet." Fest steht, dass die Annaberger in Chemnitz auf Torwart Felix Steiner verzichten müssen. Schneider: "Damit fehlt der Mannschaft ein Rückhalt." Michael Reinhold muss sich nun beweisen. Der Trainer erhofft sich vor allem eines: "Das Team muss sich seiner Stärken wieder bewusst werden."

Ähnliches fordert auch Coach Jan Strasdat von den Annaberger Damen: "Beim TSV Oelsnitz wollen wir den Schalter wieder auf Sieg umlegen - was aber bei diesem spielstarken Aufsteiger nicht einfach wird." Oelsnitz hat sich mit zwei tschechischen Spielerinnen verstärkt, die Tore wie am Fließband werfen. "Wenn wir diese beiden in den Griff bekommen und zu unserer Leistungsstärke zurückfinden, können wir im Vogtland was holen", so Strasdat.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge strotzten seine Damen natürlich nicht gerade vor Selbstvertrauen. Trotzdem hofft er, dass die lange Reise ins Vogtland mit zwei Punkten belohnt wird. Allerdings müssen erneut Ausfälle kompensiert werden. "Franziska Dürig und Jenny Prager fahren nicht mit, und Lucie Parthova kann in diesem Jahr kein Spiel mehr bei uns bestreiten." Dafür steige Hannah Schramm, die seit Juli fehlte, demnächst wieder ein. (eli)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...