Heimspiel bringt viele Bestwerte

Beim 21. Werfer- und Springertag haben mehrere Leichtathleten des gastgebenden SV 1870 Großolbersdorf persönliche Bestleistungen erreicht. Nicht nur für Debütantin Fiona Wagner (Foto), die im Weitsprung der Altersklasse W 11 Bronze gewann, lief es in der Sandgrube sehr gut. So sprang Patricia Löffler (2./U 20) mit 5,35 Metern so weit wie nie zuvor. "Ihr gelang eine tolle Serie. Und das, obwohl sie nach dem Urlaub quasi aus der Kalten heraus antrat", freut sich Sektionsleiterin Nadine Beck. Sie konnte auch für W-13-Siegerin Emma Bengner (4,46 m) einen neuen Bestwert vermelden. Ähnlich positiv fiel die Bilanz in den Wurf-Disziplinen aus, wo Lisa Richter (34,53 m) als Dritte der Frauen-Konkurrenz an der 35-Meter-Marke kratzte. Im U-16-Hammerwerfen bestätigten Dennis Beck (42,44 m) mit dem 4-Kilo-Hammer und Patricia Beck (3 kg/44,92 m) die D-Kader-Norm. Doch nicht nur die Leistungen ihrer Kinder stellten Nadine Beck zufrieden. "Mit 93 Teilnehmern war der Samstag gut besetzt", sagt sie. Im 13-köpfigen Feld der Senioren war es am Vorabend ruhiger zugegangen. (anr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.