Heimstärke soll zum Klassenerhalt führen

Mit nahezu unverändertem Kader peilt die SG Rotation erneut den Klassenerhalt an. "Das wird schwerer als letzte Saison, denn es sind keine Mannschaften mehr dabei, die leistungsmäßig abfallen", sieht Trainer Mirko Limbach sein Team vor einer großen Herausforderung. In der starken Staffel setzt er auch weiterhin auf die Heimstärke der Borstendorfer, die auf ihrem kleinen Platz schon so manchen Favoriten ins Stolpern brachten. Allerdings konnte die SG in der vergangenen Spielzeit auch vier Siege in der Fremde feiern. (anr)

Tor: Marcus Rüger, Ben Kopper; Abwehr: Robin Swigon, Sören Böhm, Franco Böhm, Christian Ender, Sebastian Ender, Oliver Ullmann, Kenneth Wiechert, Domenic Schwoy, Andre Uhlig; Mittelfeld: Oliver Schubert, Sten Adler, Randy Schroth, Fabian Knorrn, Sebastian Schneider, Javier, Patrick Mittag, Nick Emmrich, Erik Freyer; Angriff: Mario Schwoy, Paul Bach, Daniel Sousa; Zugänge: keine; Abgang: Ronny Jäkel (Laufbahn beendet); Trainer: Mirko Limbach; Co-Trainer: Jörg Walther; Mannschaftsleiter: Olaf Schwulst

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...