Hochscheidt sichert sich vierten Wahlsieg

Aue.

Das vierte Mal steht Jan Hochscheidt vom FC Erzgebirge Aue in der Gunst der lila-weißen Fußballfans ganz oben. Der offensive Mittelfeldspieler des Zweitligisten hat die Umfrage zum "Spieler des Jahres 2019/20" gewonnen. Er vereinte bei der Wahl 28,2 Prozent der Stimmen auf sich. Mitgemacht hatten bei der Online-Umfrage im Juli vorigen Jahres 1026 Fans. Dabei war das Rennen um Platz 1 eine enge Kiste: Hochscheidt gewann ganz knapp vor Florian Krüger (26,6 Prozent) und Kapitän Martin Männel, der 22,6 Prozent der Stimmen erhielt. Auf den weiteren Rängen folgten Dimitrij Nazarov, Pascal Testroet und Philipp Riese. Das Sieger-Trio wurde im Dezember in einem ganz kleinen Kreis geehrt. Die Wahl organisieren das Fanprojekt Aue und die Fanbetreuung des Vereins stets gemeinsam. Der Erstplatzierte freute sich unter anderem über eine Karikatur, die der "Spieler des Jahres" traditionell erhält. "Das Unikat stammt aus der Werkstatt des Lößnitzer Tätowierers Martin Tröger", so Michael Scheffler, Leiter des Fanprojekts. Die Umfrage gibt es seit 1998. Erster Gewinner war Steven Zweigler. (ane)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.