Hohndorfer mit Problemen

Hohndorf.

Die Tischtennisspieler des TTV Hohndorf haben in der 2.Bezirksliga bei Spitzenreiter Marienberg sang- und klanglos mit 2:13 verloren. Die einzigen beiden Punkte für die Gäste, die nach eigenen Angaben vor allem mit den alten Zelluloidbällen nicht zurechtkamen, holten Uwe Wingeyer und Gunter Ponikau im dritten Doppel sowie Teamchef Holger Staskiewicz, der das Einzel gegen Marienbergs Nummer 1, René Barthmann, in fünf Sätzen gewinnen konnte. Hohndorf ist nun Tabellensiebter. (vaw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...