In 120 Minuten fallen 15 Tore

In 120 Minuten fallen 15 Tore

Einen außergewöhnlichen Verlauf hat im Wettbewerb um den Fußball-Erzgebirgspokal das Achtelfinalspiel zwischen dem FC Lößnitz II und dem Oelsnitzer FC genommen. Der gastgebende Kreisligist unterlag erst nach Verlängerung dem Erzgebirgsligisten mit 6:9. Nach 90 Minuten hieß es 6:6, dann aber trafen nur noch die Gäste. Hier im Zweikampf der Lößnitzer Alaa Jahyar (vorn links), der einen Treffer erzielte, und der zweifache Oelsnitzer Torschütze Florian Wunder. (stl)

0Kommentare Kommentar schreiben