Jagd nach dem Dreier

Fußball, Landesliga: Lößnitz gastiert in Chemnitz

Chemnitz/Lößnitz.

Die Ein-Punkt-Blockade will der FC Lößnitz am Sonntag auswärts möglichst abstreifen. Beim BSC Rapid Chemnitz streben die Erzgebirger endlich wieder einen Dreier an, nachdem sie die Zähler zuletzt dreimal in Folge geteilt haben. Anstoß für die Partie in der Fußball-Landesliga ist 15 Uhr.

Zumindest das Toreschießen gelingt den Lößnitzern wieder. Die Ausbeute im Angriff war nach zwei torlosen Partien zuletzt eher mau, nachdem das Team um Trainer René Klingbeil sich eigentlich den Ruf erarbeitet hatte, zu den torgefährlichsten Mannschaften der Liga zu gehören. Dieses Manko stellte die Klingbeil-Elf zuhause beim 2:2 gegen Radebeul ab, fing sich aber auch zwei Gegentreffer ein. Doch immerhin ging es für den FCL dank des Zählers in der Tabelle aufwärts: von Rang 5 auf Platz 4. Die Chancen auf einen Sieg in Chemnitz stehen gut. Der BSC ist mit 63 Gegentreffern nicht gerade abwehrstark. Der Gastgeber belegt mit 23 Punkten Tabellenplatz 14 und könnte für Lößnitz ein willkommener Aufbaugegner sein, sofern die Gäste ihr Potenzial konzentriert abrufen können. (ane)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...