Junger Kicker aus Lauter kämpft in Leipzig für seinen Traum

Marcel Hoppe schnürt die Töppen schon von Kindesbeinen an. Vom Heimatverein SV Viktoria wechselte er erst zum FC Erzgebirge Aue und dann 2016 zu RB. Beim Bundesligisten hat er Fortschritte gemacht, wird aber auch hart gefordert.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...