K.o. in letzter Sekunde

Handball, Kreisliga: Thalheim verspielt sicheren Sieg

Thalheim.

Mit einem Gegentreffer in der Schlusssekunde haben die Kreisliga-Handballer des SV Tanne Thalheim in ihrem letzten Spiel des Jahres einen Sieg gegen den TSV Zschopau verspielt. 24:24 hieß es am Ende - ein Rückschlag für die Zwönitztaler, die es dadurch versäumten, am Gegner in der Tabelle vorbeizuziehen und nun als Vorletzter in die Spielpause gehen.

In den Anfangsminuten tasteten sich beide Vereine, die seit Jahren nicht aufeinandergetroffen waren, erst einmal ab. Bis zum 3:3 verlief die Partie ausgeglichen, bevor sich die Thalheimer erstmals etwas absetzen konnten (7:4/11.). In der Folge stellten die Gäste ihre Abwehr um. Das sorgte dafür, dass die Tannen im Angriff kaum noch Lücken fanden, hinten aber überraschend große offenbarten. Mit 11:11 ging es in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang neutralisierten sich beide Teams zu Beginn und zeigten dabei Stand-Handball. Erst etwa eine Viertelstunde vor Schluss legten die Gastgeber eine Schippe drauf und erspielten sich eine Vier-Tore-Führung. Doch den Deckel machten sie nicht drauf. Stattdessen gelang es den Thalheimern nicht, in den letzten sieben Minuten auch nur einen einzigen Treffer zu erzielen. Der Vorsprung schmolz dahin - mit dem bekannten Resultat. "Wenn man bis kurz vor Schluss mit vier Toren führt, dann muss man diesen Vorsprung einfach ins Ziel bringen", sagte Tanne-Sprecher Martin Rößler. (jüw)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...