Kartierung soll sich lohnen

Monatelang haben die Dittersdorfer Orientierungsläufer einen großen Wettkampf vorbereitet. Nun ist es soweit.

Dittersdorf.

Auf eine große Resonanz haben sich die Orientierungsläufer der SG Dittersdorf eingestellt. Wenn der Verein morgen ab 13 Uhr im Kemtauer Wald die sächsische Meisterschaft auf der Langdistanz ausrichtet, ist laut Margitta Stöhr mit rund 200 Teilnehmern zu rechnen. "Etwa die Hälfte davon werden Kinder und Jugendliche sein", freut sich die Organisation über die große Beliebtheit ihrer Sportart bei der jüngeren Generation. Um noch mehr Interesse zu wecken, haben sich die Gastgeber etwas einfallen lassen.

"Alle, die einfach mal in den Orientierungslauf hineinschnuppern wollen, können vor Ort einen Schnupperwettkampf absolvieren. Es wird auf dem Sportplatz auch einen Kinderwettbewerb geben, bei dem sich garantiert niemand verlaufen kann", erklärt die Dittersdorferin. Der Schnupper-Wettkampf für ältere Besucher beginnt auf dem Kemtauer Waldparkplatz, von wo aus sich auch die Spezialisten auf die Strecke begeben. Diese wird allerdings wesentlich länger sein als die der Laien. So dürften die Erwachsenen im Schnitt um die 100 Minuten unterwegs sein, um mithilfe von Karte und Kompass im Laufschritt alle Posten zu finden. Für die jüngeren Teilnehmer ist der Wettkampf etwas kürzer.

"Die Strecken sind konditionell sehr anspruchsvoll", sagt Margitta Stöhr, deren Verein eine lange Vorbereitung hinter sich hat. So wurde für diese Meisterschaft der Südteil des Kemtauer Waldes kartiert und eine neue Orientierungslaufkarte gezeichnet. "Auch orientierungstechnisch haben unsere Bahnleger interessante Strecken geplant, von denen es insgesamt elf geben wird", verspricht Margitta Stöhr einen spannenden Wettkampf. Sie freut sich, mit Helmut Conrad einen frisch gebackenen Senioren-Weltmeister aus Dresden begrüßen zu können. Er konnte sich im Juli in Dänemark den großen Titel sichern.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...