Kegeln - Neuoelsnitzerin holt Team-Gold

Neuoelsnitz.

Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Kegeln der Versehrten und Rehabilitanden war mit Elke Köhler auch eine Starterin aus dem Altkreis dabei. Am Sonntag trat sie erstmalig zusammen mit den weiteren sächsischen Starterinnen bei den Frauenmannschaften als Rot-Weiß Werdau an. Köhler kam zwar nicht zum Einsatz, aber auch als Ersatzspielerin konnte sie sich über 1551Holz ihrer Mannschaftskolleginnen freuen, die sensationell zu Gold und dem Deutschen Meistertitel reichten. Am Sonnabend kam die Neuoelsnitzerin beim Einzelwettkampf der Seniorinnen dagegen nicht über Platz 10 hinaus. (suk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...