Kraftsport - Viele Kilo für guten Zweck gestemmt

Großolbersdorf.

Als Sechster der Masters-1-Kategorie bis 90 Kilogramm ist Kraftsportler Thomas Fischer vom Benefizwettkampf "Stark fürs Leben" im Bankdrücken zurückgekehrt. "Die ersten beiden Versuche liefen gut, beim dritten mit 102,5 Kilogramm unterlief mir ein technischer Fehler", sagt der Großolbersdorfer über seinen Start in Stendal. Besser lief es für Felix Natzschka. Mit 290 Kilogramm gewann der Dittmannsdorfer die Gesamtwertung aller Klassen und hatte großen Anteil am Spenden-Erlös. In der Summe aller gestemmten Kilo kamen 11.000 Euro zusammen. (owi)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...