Kreisderby zum Auftakt

Tischtennis, Bezirksliga: Drei Teams gehen an den Start

Tannenberg.

In der neuen Tischtennis-Spielsaison in der Damen-Bezirksliga schicken der TTSV Tannenberg II, der TSV Schlettau und neuerdings auch wieder der TTC Annaberg ihre Teams ins Rennen. Sechs weitere Mannschaften mischen mit.

Die Tannenberger Reserve steigt am Samstag gleich mit dem Kreisderby gegen die Annaberger ein, der TSV Schlettau muss ab 16 Uhr beim Neuling Tirpersdorf ran. Die Reserve vom TTSV Tannenberg zählt zu den routinierten Teams in der Liga, in der vergangenen Saison gelang der 3. Platz. Die Schlettauer hingegen haben gerade ihre Premierensaison hinter sich gebracht, in der sie sich vor allem in der Rückrunde deutlich steigern konnten und endlich in der Liga angekommen zu sein scheinen. Erfreulich ist, dass der TTC Annaberg nach mehr als zwei Jahren Abstinenz wieder ein Damenteam aufstellen kann. Auch hier sind viele gestandene Spielerinnen dabei, die die Liga bestens kennen. Und die Kreisstädterinnen haben sich bereits vor einer Woche mit einem 11:3-Erfolg gegen den Neuling Tirpersdorf empfohlen.

Für die Männer des TTV Fortuna Grumbach ist der Saisonstart vorige Woche mit einer hohen Heimniederlage gegen Ellefeld in der 1. Bezirksliga missglückt. Diese Scharte soll so schnell wie möglich wieder ausgebügelt werden. Gelegenheit dazu gibt es schon am Samstag ab 14 Uhr bei der SG Vielau. Die letzte Begegnung entschieden die Grumbacher mit 9:7 für sich. (tle)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...