Leichtathleten laden nach Geyer ein

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schwarzenberg/Geyer.

Ein liebgewonnener Termin erlebt am Buß- und Bettag seine 11. Auflage. Dafür rühren die Ausrichter aus den Reihen der WSG Schwarzenberg-Wildenau schon jetzt fleißig die Werbetrommel. Denn der offene Vereinscrosslauf, den die Leichtathleten jedes Mal mit viel Herzblut organisieren, erfreut sich stets großer Beliebtheit. Der Termin für dieses Jahr ist der 16. November. Der Wettbewerb, der traditionell in Geyer über die Bühne geht, wird zudem als offene Erzgebirgsmeisterschaft im Cross gewertet und ist überdies ein Wertungsrennen im Kampf um den Westsachsencup. Start und Ziel befinden sich wie gewohnt im Bereich der Schanzenbaude in Geyer. Der erste Startschuss fällt 11 Uhr. Ausgeschrieben ist der Crosslauf für verschiedene Altersklassen, die je nach ihrem Leistungsvermögen Distanzen zwischen 500 Meter und knapp 12 Kilometer absolvieren. Dabei sind Bambini wie Senioren gleichermaßen eingeladen, sich am Feiertag mal richtig auszupowern. Die Meldemodalitäten sind ab sofort auf der Internetseite der WSG Schwarzenberg-Wildenau hinterlegt. (ane)

www.wsgwildenau.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.