Leichtathletik - Gornsdorferin hofft auf weite Sprünge

Gornsdorf.

Mit einer Sportlerin ist der TSV Elektronik Gornsdorf am Samstag bei den Leichtathletik-Hallenmeisterschaften der Altersklasse U 20 in Chemnitz vertreten. Sarah Hofmann wird im Sprint, im Weitsprung und im Hürdensprint an den Start gehen. "Erfreulich wäre, wenn sie die Norm für die Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften knacken könnte", sagt Abteilungsleiter Matthias Pohl. Das sei am ehesten im Weitsprung möglich. Bei den Landeshallenmeisterschaften der Senioren einen Tag später am selben Ort, sind die Elektroniker mit mehreren Athleten am Start. "Da sollten auch mehrere Medaillen rausspringen", so Pohl. (jüw)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.