Leichtathletik - Quartett verkauft sich in Leipzig teuer

Breitenbrunn.

Ein Quartett der SG Breitenbrunn hat sich beim 18. Mitgas-Sportfest der Leichtathleten in Leipzig unter gut 1100 Startern wacker geschlagen. In der AK 8 siegte Maylin Escher mit 3,25 Metern im Weitsprung, wurde Sprint-Vierte sowie Achte im Medizinballschocken. Nele Seltmann gewann den Sprint in 8,55 Sekunden, holte jeweils Silber im Weitsprung und mit dem Medizinball. In der mit 53 Teilnehmern am stärksten besetzten AK 11 erzielte Lea Seltmann in vier Disziplinen persönliche Bestleistungen. Hervorzuheben: Rang 4 mit dem Medizinball und Platz 9 im Sprint. In der AK 13 mit Starterinnen auch aus Russland, Tschechien und der Ukraine verbesserte sich Breitenbrunns Fenja Escher über 60 Meter (8,92 s) und im Kugelstoßen (10,32 m). Lohn: ein hervorragender 4. Platz. (ane)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.