Lößnitzer müssen zu Vogtländern reisen

Schneeberg/Lößnitz.

In der ersten Runde um den Fußball-Sachsenpokal darf sich Concordia Schneeberg gegen seinen Ligakonkurrenten TSV Germania Chemnitz auf das Heimrecht freuen. Dagegen muss Sachsenligist FC Lößnitz zum Kreisoberligisten SG Rotschau ins Vogtland reisen. Das hat die Auslosung am Dienstagabend in der Sportschule Egidius Braun in Leipzig ergeben. Für den sächsischen Pokalwettbewerb hatten 100 Mannschaften gemeldet. 88 davon landeten im Lostopf, weil die Vertreter aus der 3.Liga sowie aus Regional- und Oberliga erst später einsteigen. Gespielt wird am 10./11. August. (mas)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...