LSV steht vorm Abstieg

Kegeln, 2. Verbandsliga: Lößnitz verliert gegen Taucha

Lößnitz.

Die Keglerinnen des Lößnitzer SV haben am 10. Spieltag der Staffel 1 der 2. Verbandsliga wohl ihre letzte Chance auf den Klassen- erhalt verspielt. Auf eigenen Bahnen in der Erzgebirgshalle mussten sie am Sonntag gegen den KSV Blau-Gelb Taucha mit 1:7 Punkten und 2665:2917 Kegeln eine weitere Niederlage einstecken.

Katrin Bretschneider/Katja Lehmann mit 410 und Franziska Uhlig mit 461 Zählern verloren ihre Duelle genauso deutlich wie Sindy Günther (419), Elke Lerche (442) und Angela Schulz (490). Nur Katrin Röhling konnte mit 443 Kegeln einen Mannschaftspunkt für die Lößnitzerinnen erkämpfen. Die Erzgebirgerinnen hatten somit keine Chance auf einen Erfolg. Zumal keine LSV-Keglerin mehr als 500 Zähler schaffte. Dass auf der Anlage richtig gute Resultate zu erzielen sind, zeigte die Tauchaerin Katrin Lickefett. Sie stellte mit ausgezeichneten 560 Kegeln einen Bahnrekord auf.

Nach dieser erneuten Pleite haben die Lößnitzerinnen vier Spiel- tage vor dem Ende der Saison nur noch eine theoretische Chance, in der Liga zu bleiben. (beyw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...