Lugauer auf Fuchsjagd

Tischtennis, Sachsenliga: TTC will Leutzsch schlagen

Lugau.

Tischtennis-Sachsenligist TTC Lugau muss am Sonntag, 12Uhr in der Sachsenliga zuhause gegen die Leutzscher Füchse ran. Die Leipziger zählen in Sachsens höchster Spielklasse zu den Favoriten und wissen Spieler aus fünf verschiedenen Nationalitäten in ihren Reihen. "Leipzig ist Einzugsgebiet von Studenten aus aller Welt. Sie können deshalb aus dem Vollen schöpfen", sagt Lugau-Sprecher André Carlowitz. Er sieht seine Mannschaft, die die beiden Auftaktpartien gewonnen hat, dennoch auf Augenhöhe mit den Messestädtern.

Ein Stockwerk tiefer in der Landesliga muss die zweite Garnitur des Vereins am Samstag gleich zweimal an die Platte. Zunächst reist die Mannschaft, die mit 6:4 Punkten ebenfalls ordentlich gestartet ist, nach Oschatz und ist beim Mitaufsteiger, der erst zwei Zähler auf dem Konto hat, in der Favoritenrolle. Im zweiten Spiel des Tages dürfte die Aufgabe ein ganzes Stück schwieriger werden - dann geht es zu Tabellenführer Wurzen, der mit 8:0 Zählern noch eine weiße Weste aufweist. Beginn dieser Partie ist um 18.30 Uhr. (ac)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...