Martin Männel bleibt Kapitän von Zweitligist Erzgebirge Aue

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Männel spielt seit 2008 für den FC Erzgebirge und ist dienstältester Aue-Profi

Martin Männel bleibt Kapitän von Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue. Der neue Trainer Aliaksei Shpileuski sieht keine Veranlassung, eine Veränderung auf dieser Position vorzunehmen. «Bei Martin habe ich das Gefühl, dass er neben seiner Rolle als Kapitän auch ein Leader ist, der die Mannschaft führt und in der Kabine sehr wichtig ist», sagte Shpileuski. Männel spielt seit 2008 für den FC Erzgebirge und ist dienstältester Aue-Profi. Seit der Saison 2015/2016 trägt der 33-Jährige die Kapitänsbinde der Sachsen.

Auch der Mannschaftsrat der «Veilchen» soll für die neue Saison in der aktuellen Konstellation bestehen bleiben. «Ich zähle auf die wichtigen und erfahrenen Spieler wie Sören Gonther, Florian Ballas, Dimitrij Nazarov oder Philipp Riese. Sie bleiben definitiv im Mannschaftsrat», erklärte Shpileuski. (dpa)

...