Meisterschaft mit Wetterkapriolen

Skispringen, Kombination: Große Schanze gesperrt, Jüngere auf kleinerer erfolgreich

Johanngeorgenstadt.

Bei leichtem Regen haben die Skispringer und Nordischen Kombinierer ihre Landesmeister ermittelt. Und dabei schnitten die Sportler aus der Region in Johanngeorgenstadt gut ab, obwohl es Überraschungen gab.

Gleich bei den Jüngsten der M 8 erwischte es Sten Sommerfeldt. Er legte mit 12,5 und 13 Metern zwar große Weiten hin, verkantete aber in Durchgang 2 und stürzte. Somit blieb nur Rang 9 für den Seriensieger, der bisher jedes Winterspringen gewinnen konnte. Besser lief es bei Kimmi Schwarz, der als Vierter nur knapp am Podest vorbei sprang. In der M 9 siegte Jack Lennox Jacob ganz solide mit zwei Sprüngen auf 13 Meter. Timo Aßmann belegte Platz 3. In der Mädchenklasse erreichte Pia Loh den Bronzerang. Mit 4,4 Punkten Vorsprung konnte sich Matti Ebell in der M 11 durchsetzen und wurde Sachsenmeister im Skispringen.

Beim anschließenden Lauf für die Kombinationswertung gaben die Starter des WSC noch einmal alles auf der Strecke, die durch den Regen sehr weich war. Sommerfeldt verbesserte sich mit der absolut schnellsten Laufzeit auf Rang 2, hatte nur 5,8 Sekunden Rückstand auf den Sieger. Schwarz wurde Fünfter. Während Aßmann und Jacob ihre Platzierungen tauschten, ließ sich Ebell nicht beirren. Er war mit 9 Sekunden Vorsprung gestartet, baute diesen auf fast 43 Sekunden aus und durfte sich als Doppelsachsenmeister feiern lassen.

Obwohl der WSV Johanngeorgenstadt kurzfristig die Titelkämpfe wegen Schneemangels in Spitzkunnersdorf übernommen hatte, musste am Freitagabend das Springen auf der größeren Schanze abgesagt werden. Hohe Temperaturen und Regen hatten den Aufsprunghang aufgeweicht und einen sicheren Wettkampf unmöglich gemacht. So konnten nur die Jüngeren ihre Sachsenmeister ermitteln. (mas/ebe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...