Meistertitel geht nach Börnichen

Nur 30 Minuten Bedenkzeit pro Partie hatten die 14 Teilnehmer der Regionalmeisterschaft im Schnellschach. Im Borstendorfer Sportlerheim lieferten sich unter anderem Stefan Richter (l.) von der SG Rotation Borstendorf und Michael Kötz (SV Einheit Börnichen) spannende Duelle. In den Medaillenkampf konnten beide nicht eingreifen. Dafür durfte Kötz am Ende seinem Vereinskollegen Horst Heinich zum Titelgewinn gratulieren. Mit 4,5 Punkten aus 5 Runden siegte der Börnichener vor Bert Zimmermann (Blumenau/4) sowie Bernd Kreßner (Hohndorf) und Heinz Rönnau (Marienberg), die sich Platz 3 teilten.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...