Meldefrist für Kreisunion endet

Lengefeld.

Nach aktuellem Stand werden sechs Schach-Mannschaften in der neuen Saison der Kreisunion um den Titel kämpfen. Neben zwei Vertretungen des SV Einheit Börnichen haben auch der SV Lengefeld, die TSG Oederan, die SG Rotation Borstendorf und der Siebenlehner SV 90 III für die Serie gemeldet. "Beginnen werden wir wahrscheinlich im Januar. Bis Anfang Mai sollen alle Partien absolviert sein", sagt Staffelleiter Franko Haugk. Da die Meldefrist in dieser Woche endet, geht der Lengefelder nicht davon aus, dass weitere Teams dazukommen. Doch auch so sieht er das Feld gut aufgestellt. "Diese Liga ist gedacht für Vereine, die weniger als sechs Spieler stellen können beziehungsweise die jungen Leuten Spielpraxis ermöglichen wollen", so Haugk. Genau dieser Zweck werde wieder erfüllt. (anr)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.