Mission Titelverteidigung erfolgreich abgeschlossen

Turnen, Bezirksspiele: Thalheimerinnen gewinnen Mannschaftsgold in zwei Altersklassen

Thalheim.

Bei den in Frankenberg ausgetragenen Turnbezirksspielen in der Mannschaft haben die Pflicht-Turnerinnen des SV Tanne Thalheim zweimal Gold gewonnen. In der Altersklasse bis neun Jahre setzten sich die Zwönitztaler mit 157,05 Punkten vor dem Lugauer TV (153,10) und dem TSV Hartmannsdorf (155,25) durch. Für Thalheim ging ein Quintett an den Start: Lene Polzin, Sarah Neukirchner, Lucy Pampel, Anni Rebl und Eni Hessler. Jeweils vier mussten an jedem Gerät ran, die drei Besten flossen in die Wertung ein. Zwölf Vereine waren am Start.

In der Altersklasse bis elf Jahre hatten die "Tannen" ebenfalls die Nase vorn und triumphierten mit 167,75 Zählern vor den Gastgebern aus Frankenberg (163,15) und dem ATV Garnsdorf (163,05). Auch hier gingen Sportler aus zwölf Vereinen an die Geräte. Für Thalheim waren dies Greta Dorst, Klara Schubert, Martha Scheibner und Lea Günther.

In der jüngsten Altersklasse bis sieben Jahre landeten die Thalheimerinnen schließlich auf Platz 4 von elf Teams. Lotte Pilz, Helene Dorst, Kemi Loose und Alice Ullmann erturnten 144,70 Punkte und blieben damit knapp hinter dem ATV Frohnau (145,65) auf Platz 3. Es siegte der TSV Hartmannsdorf (147,45) vor dem SV Wacker Auerswalde (145,75). "Wir sind mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden, zumal wir unserer Favoritenrolle gerecht geworden sind und unsere Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigt haben", sagte Trainer-Urgestein Hans Dost. (jüw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...