Mit Sieg und Niederlage in die Freiluftsaison

Lugau/Stollberg.

Die Tennisspieler aus dem Altkreis Stollberg sind mit einem Sieg und einer Niederlage in die Freiluftsaison gestartet. In der 1. Kreisklasse zogen die Herren des Lugauer TC bei der Spielgemeinschaft SG Stadtpark/Ifa Chemnitz mit 2:4 den Kürzeren. Heiko Hirsch brachte die Gäste mit einem klaren 6:2- und 6:3-Erfolg gegen Frithjof Scholz zwar in Führung, doch Tino und André Krause sowie Matthias Gruner verloren die folgenden drei Einzel. In den anschließenden Doppeln durften Gruner und André Krause dann zwar auch noch einmal Jubeln, die Auftaktniederlage konnten sie allerdings nicht mehr abwenden.

Der ebenfalls in der 1. Kreisklasse aktive Damenvierer des SV Stollberg durfte sich am ersten Spieltag hingegen über einen Sieg freuen. 4:2 hieß es am Ende gegen den ESV Zschorlau. Bianka Thurow und Christin Pickert stellten früh die Weichen auf Sieg, den Thurow im Doppel mit Ines Bienert schließlich festzurrte. Die Zwönitzer Bezirksklasse-Spieler sowie die Stollberger Herren der Ak 50, müssen sich noch gedulden. Wegen des Wetters wurden ihre jeweiligen Partien seitens des Verbandes abgesagt. (jüw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...