Motorsport - Dem 40. Geburtstag folgt der Europacup

Hohndorf.

Auf seiner Skorpion-KTM tritt Motorradrennfahrer Nico Kehrer am Wochenende in Oschersleben zu drei Läufen des Supermono-Europacups an. Im Rahmen des KTM-TNT-Cups stehen morgen zwei Qualifyings und ein Rennen auf dem Programm. Am Sonntag folgen zwei weitere Wettbewerbe, bei denen sich der Hohndorfer wenige Tage nach seinem 40. Geburtstag ein nachträgliches Geschenk bereiten kann. "Da wir dieses Jahr aber nur in Brünn und Horice gestartet sind, fehlt die Fahrpraxis", sagt Vater und Betreuer Johannes Kehrer. Auf dem Prüfstand habe man die Technik optimiert. Wie gut sie wirklich funktioniert, werde sich allerdings erst auf der Rennpiste zeigen. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...