Motorsport - Wettkampfserie geht in die zweite Runde

Zschopau.

Der MSC Weiße Erde Kemmlitz ist am Sonntag Ausrichter des zweiten Laufes im Sächsischen Offroad-Cup. Mit von der Partie bei diesem lizenzfreien Wettkampf ist eine ganze Reihe von Fahrern aus der Region, die in den Klassen der Hobbysportler beziehungsweise in den Gästeklassen für aktive Motorsportler starten. Nach dem starken Auftakt in Torgau sind auch diesmal Podestplätze das Ziel. Damit liebäugelt zum Beispiel das aus Börnichen stammende Team Daniel Hänel/Morris Schneider, das in Torgau Zweiter wurde. (mh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...