Nach Ausflug kehrt Alltag ein

Nach der Stippvisite bei Profi Marcus Burghardt und dessen Wohltätigkeitsveranstaltung in Samerberg zieht für die Akteure des RSV Venusberg wieder der Alltag ein. Magnus Findeisen - neben Martin Bauer einer der Gewinner in Burghardts Wahlheimat - fand es zwar nicht schlecht, dass er in Bayern beim Mountainbikerennen vom Tour-de-France-Etappensieger angefeuert wurde (Foto). Nun aber geht es für ihn und die anderen in Borna weiter, wo am Sonntag in die neue Cross-Saison gestartet wird. Bei "Rund um die Witznitzer Kippe" geht es ab 10 Uhr um Punkte in der Bioracer-Cross-Serie. "Auf dem anspruchsvollen Zwei-Kilometer-Kurs mit mehreren Steilanstiegen und -abfahrten über die Halden des ehemaligen Braunkohlegebietes wollen wir einen guten Einstand hinlegen", so RSV-Trainer Klaus Fischer. "In der darauffolgenden Woche absolvieren wir dann ein Trainingslager." (mas)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...