Nach drei Niederlagen zurück in der Erfolgsspur

Kegeln, 2. Verbandsliga: SG Krumhermersdorf klettert mit Auswärtssieg ins Mittelfeld der Tabelle

Krumhermersdorf.

Für die meisten Kegel-Mannschaften hat die im Rahmen des Lockdowns verhängte Spielpause bereits am vergangenen Wochenende begonnen. Aufgrund der jüngsten Entwicklung der Corona-Zahlen hatten sowohl der Bezirksverband als auch der Kreiskeglerverein Mittleres Erzgebirge die angesetzten Partien abgesagt. Um Punkte ging es daher nur auf Landesebene - und selbst dort verzichteten die Senioren des KC Gut Holz Drebach wegen des Ausfalls von drei Stammspielern auf die Reise zum SCGroßschwednitz/Löbau. Das Duell der 2. Senioren-Verbandsliga (Staffel 2) wurde daher mit 8:0 für den Gegner gewertet.

Hoch gehalten wurde die Fahne des mittleren Erzgebirges daher nur noch von den Keglern der SG Krumhermersdorf, die sich mit einer starken Leistung in die anstehende Pause verabschiedeten. In der 2. Verbandsliga der Männer (Staffel 2) fand der Lokalvertreter nach zuvor drei Niederlagen in Folge auswärts zurück in die Erfolgsspur. Beim Königsbrücker KV gelang ein 6:2-Sieg, bei dem Matthias Reichel mit seinen 582 Holz herausragte. Er konnte damit ebenso sein Einzel-Duell für sich entscheiden wie Sebastian Richter (545), Andy Kaden (534) und Mathias Dietrich (549). Jens Ackermann (520) und Nico Brödner (529) zogen in ihren Vergleichen zwar den Kürzeren, trugen aber dennoch zum Mannschaftserfolg bei. Schließlich sorgten auch ihre Leistungen dafür, dass sich die SG die beiden Punkte für die höhere Gesamtholzzahl sicherte, wodurch es am Ende 6:2 für die Gäste stand.

Für die Krumhermersdorfer war dies nach ihrer Durststrecke ein wichtiger Schritt heraus aus dem Tabellenkeller. Statt im Falle einer Niederlage punktgleich mit Schlusslicht ATSV Freiberg II zu sein, rangiert die SG nun mit 5:7 Punkten an Position 7 und lässt damit aktuell drei Teams hinter sich. Dazu gehört auch der letzte Gegner aus Königsbrück, der Rang 9 belegt. (anr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.