Nachwuchs geht digitalen Trainingsweg

Fußball: FCE-Talente halten sich zuhause fit

Aue.

Auf digitale Lösungen setzt in Corona-Zeiten das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue. Denn vor Ort trainieren können aktuell die wenigsten der rund 150 Talente in den verschiedenen Altersklassen. Am Ball bleiben sie dennoch alle, wie NLZ-Leiter Carsten Müller in einem Interview im "Veilchenecho" betonte.

Gesundheit hat aber absolute Priorität: "Wir halten uns strikt an die Corona-Schutzverordnungen", betont Müller. Deswegen sei der Trainingsbetrieb im Januar in fast allen Bereichen eingestellt worden. Lediglich die Schüler der Abschlussklassen wohnen im Internat, werden bei der Prüfungsvorbereitung durch Sozialpädagogen unterstützt und können unter besonderen Bedingungen trainieren. "So wie die Teams der U 19 und U 17, für die die Fußballausbildung nach Tagen gestaffelt stattfindet, um Risiken auszuschließen", erklärt Müller.

Alle anderen Sportler gehen digitale Wege des Trainings, halten sich also zuhause fit. "Wie das funktionieren kann, dazu haben sich unsere Trainer im Verbund mit den Verantwortlichen des Vereins sowie aus den Bereichen Sportpsychologie und -medizin intensiv Gedanken gemacht", macht Müller deutlich und bilanziert zugleich erfreut, wie "diszipliniert und kreativ unsere jungen Veilchen sind". Im Internet, in Handy-Gruppen und weiteren sozialen Medien laufe ein reger Austausch. Die Talente fordern sich gegenseitig zu Wettbewerben heraus. "Meine Kollegen und ich bekommen täglich Feedback in Form von Bildern und individuellen Ergebnissen." Die Leidenschaft, Begeisterung und Ungeduld, wieder anzugreifen, sobald das möglich ist, sei spürbar. Online-Training sei aber eine harte Schule: Ein großes Lob gilt laut Müller daher auch den Familien, "die diese Form der Ausbildung großartig unterstützen". (ane)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.